Alle News anzeigen

Schöner Erfolg: Gold für Ossenkämper Internationaler Wettbewerb in Köln

Westfalenpost (Pfingsten 2012)

Schwelm. Stolz nahmen Patrick Fayner und Stefan Petersen, Geschäftsführer des Spirituosenherstellers Krugmann, die Goldmedaille des Internationalen Spirituosen Wettbewerbs 2012 (ISW) aus den Händen von Geschäftsführer Christoph Meininger entgegen. Der „Ossenkämper Kräuterlikör", der nun in Meinerzhagen hergestellt wird, konnte die Jury auf ganzer Linie überzeugen.

600 Spirituosen im Test
Über 600 Spirituosen und Liköre waren zu diesem internationalen Wettbewerb von Produzenten und Importeuren eingereicht worden. 40 Spirituosen-Fachleute nahmen die Produkte mit fachlichem Auge genau unter die Lupe und testeten in einer Blindverkostung den Geschmack nach verschiedenen Kriterien. Oie offizielle Preisverleihung des 9. ISW fand diese Woche auf der „BARZONE" in Köln statt.

„Es freut uns riesig, dass unser Ossenkämper aus 47 aufeinander abgestimmten Naturkräutern die Fachjury nachhaltig überzeugen konnte", freut sich Patrick Fayner nach dem Empfang der Auszeichnung in der Domstadt Das Meinerzhagener Traditionsunternehmen Krugmann übernahm erst int Oktober 2011 von der insolventen Schwelmer Brauerei die Spirituosenmarke „Ossenkämper". „Seitdem haben wir sehr viel in die Pflege dieser Traditionsmarke aus Schwelm investiert", macht Patrick Fayner deutlich. „Wir haben offensichtlich alles richtig gemacht", so Fayner. 

Fayner spricht von steigende Umsatzzahlen und dem Ziel, den Absatz von "Ossenkämper" in der Region und die Markenbekanntheit über die regionalen Grenzen hinaus zu steigern. Die Verleihung der Goldmedaille des ISW sei ein wichtiger Schritt in diese Richtung.

Alle News anzeigen